Grundlagen- und Orientierungsstudium der Phil. Fakultät und Fachbereich Theologie (GOS)

Kurzbeschreibung: Das Grundlagen- und Orientierungsstudium (GOS) richtet sich an Studierende des ersten Studienjahres mit dem Ziel, sie in der Studieneingangsphase durch Organisations- und Orientierungshilfe, Begleitung und Hilfe bei den Herausforderungen des universitären Arbeitens und Lernens, sowie Angebote für soziale Vernetzung zu unterstützen.

Zielgruppe: Einstiegsphase (A)

TP02

Zurück zur Übersicht

Ausführliche Projektbeschreibung

Was ist das GOS?
Das Grundlagen- und Orientierungsstudium (GOS) bietet fachlich unabhängige Angebote für Studierende mit drei Arbeitsschwerpunkten: Orientierungsangebote für Studienanfängerinnen und Studienanfänger, Veranstaltungen zum Schreiben und zu Methodenkompetenzen sowie Angebote zur Förderung von Persönlichkeits- und Selbstkompetenzen. Damit trägt das GOS wesentlich zum Auf- und Ausbau von fachunabhängigen studienrelevanten Schlüsselkompetenzen bei.
In der ersten Förderphase von QuiS richtete sich das GOS ausschließlich an Studierende der Philosophischen Fakultät und Fachbereich Theologie. Seit dem 1.1.2017 öffnet das GOS seine Angebote auch für neue Zielgruppen. Einige Veranstaltungen stehen nun explizit allen Studierenden offen.

Orientierungsangebote
Veranstaltungen in diesem Bereich richten sich speziell an Studierende im ersten Studienjahr. Sie adressieren Fragen zu Studienorganisation (z. B. Stundenplangestaltung, Online-Plattformen, Prüfungsanmeldung), Studienkompetenzen (z. B. Prüfungsvorbereitung, Lerntechniken, Zeitmanagement) und zu Prinzipien des wissenschaftlichen Arbeitens (z. B. Umgang mit Literatur, Lesen wissenschaftlicher Texte, Grundsätze bei Referat und Hausarbeit).

Persönlichkeits- und Selbstkompetenzen
Eigene Stärken zu erkennen und zu nutzen, sich selbst gut zu organisieren und zu motivieren, sowie selbstverantwortlich und zielorientiert zu handeln – all diese Fähigkeiten lassen sich unter dem Begriff Persönlichkeits- und Selbstkompetenzen zusammenfassen und spielen eine entscheidende Rolle bei der Bewältigung der vielfältigen Anforderungen im Studium. Auch für das spätere Berufsleben sind sie unverzichtbar. Das GOS bietet daher Veranstaltungen speziell zur Förderung von Persönlichkeits- und Selbstkompetenzen im Studium an. Diese vermitteln u. a. Strategien und Techniken für ein kluges Zeitmanagement, effektiv-nachhaltiges Lernen, stressfreie Prüfungsvorbereitung und vorausschauendes Studieren.

Schreiben und Methodenkompetenzen

Wissenschaftliche Arbeitstechniken gehören zu den Kernkompetenzen, die während des Studiums erworben werden. Dabei stellt das Schreiben von Seminar- und Hausarbeiten, wissenschaftlicher Papers oder Abschlussarbeiten viele Studierende vor Herausforderungen, die über die rein fachlichen Qualifikationen hinausgehen. Das GOS bietet Studierenden in unterschiedlichen Angeboten und Formaten die Möglichkeit, die eigenen Schreibfertigkeiten inklusive Planung und Durchführung zu entwickeln und zu verbessern. Weitere Angebote adressieren ebenso grundlegende Fertigkeiten wie die Literaturrecherche, Textlesestrategien oder Referats- und Präsentationstechniken.

 

Zurück zur Startseite

 

Koordination

Dr. Simone Hespers
+49 9131 85-23048
simone.hespers@fau.de

Bismarckstr. 12
91054 Erlangen
Raum 2. OG, 02.317