Studieneinstieg MINT-Fächer

Kurzbeschreibung: Doppelbetreuung der Übungsgruppen in den ersten Semestern zur Verbesserung der Studienergebnisse, der Studierendenzufriedenheit und der Senkung der Abbrecherquote

Zielgruppe: Einstiegsphase (A)

TP06

Zurück zur Übersicht

Ausführliche Projektbeschreibung

Die Doppelbetreuung in den Anfänger(innen)übungen soll zu signifikanten Verbesserungen der Studienergebnisse und der Studierendenzufriedenheit führen, Nachteile in Vorwissen und Studieneffizienz gezielt ausgleichen und zu einer klaren Senkung der Abbruchquote beitragen. Die QuiS-Förderung ermöglicht es, die Größe der Übungsgruppen auf maximal 15 Teilnehmer(innen) zu begrenzen.

Warum?

Die Heterogenität der Eingangsvoraussetzungen der Studienanfänger(innen) nimmt hinsichtlich der fachlichen Vorkenntnisse und persönlichen Motivation und Lebensumstände stetig zu. Nur durch eine verbesserte individuelle Betreuung können diese Unterschiede ausgeglichen, ein erfolgreicher Studieneinstieg ermöglicht und ein Studienabbruch vermieden werden.

Wie?

Die Heterogenität der Eingangsvoraussetzungen der Studienanfänger(innen) nimmt hinsichtlich der fachlichen Vorkenntnisse und persönlichen Motivation und Lebensumstände stetig zu. Nur durch eine verbesserte individuelle Betreuung können diese Unterschiede ausgeglichen, ein erfolgreicher Studieneinstieg ermöglicht und ein Studienabbruch vermieden werden.

Ergebnisse

Die genannten Ziele wurden in hervorragender Weise erfüllt. Dies wird z.B. dadurch belegt, dass von 138 Studienanfängern und Studienanfängerinnen, die zu Beginn des WS2012/13 an Vorlesung und Übungen teilgenommen haben, 111 die Klausur zur Experimentalphysik 2 (2. Semester) bestanden haben. Dies entspricht einem Schwund von weniger als 20%, zu vergleichen mit einem langjährigen Mittel von etwa 35%. Auch haben alle Teilnehmer(innen) die Klausur im 2. Semester bestanden, obwohl sie durchaus anspruchsvoller war. Dies zeigt, dass die Studierenden einen „erfolgreichen Studienmodus“ gefunden haben.

Auch die Evaluation der Lehrveranstaltung zeigt hohe Zufriedenheit der Studierenden. Die Gesamtnote ist besser als 1.5, und viele positive Kommentare wurden abgegeben, gerade auch zu Übungen und Übungsleitern.

 

Zurück zur Startseite

 

Koordination

Prof. Dr. Thomas Fauster
thomas.fauster@physik.uni-erlangen.de

Team

Prof. Dr. Uli Katz
uli.katz@physik.uni-erlangen.de

Dr. Kay Graf
kay.graf@physik.uni-erlangen.de

Ursula Maerker
ursula.maerker@physik.uni-erlangen.de