Tag der Lehre 2017

Am 12.10.2017 richteten das Fortbildungszentrum Hochschullehre (FBZHL) sowie das Institut für Lern-Innovation (ILI) den 3. Tag der Lehre der FAU in der Mensa Insel Schütt Nürnberg mit Themenschwerpunkt „Diversität als kreatives Potential“ aus.

Nach dem Impulsvortrag „Analyse studienrelevanter Heterogenität als Impuls für die Lehr- und Hochschulentwicklung“ von Dr. Elke Bosse, Universität Hamburg, präsentierte Dr. Ebru Tepecik vom Büro für Gender und Diversity der FAU, den Status Quo zum Diversity Management an der FAU mit Bezügen zum Bereich Lehre. Anschließend hatten die Teilnehmenden in vier Workshops das Themenfeld Diversity in der Lehre aus unterschiedlichen Perspektiven zu diskutieren. Der Tag endet mit einem Vortrag von Prof. Dr. Piske, Fremdsprachendidaktik Diversity Beauftragter der Philosophischen Fakultät und des Fachbereichs Theologie und Professur für Fremdsprachendidaktik der FAU zum Thema „Nationale und internationale Perspektiven auf den Umgang mit Diversität“.

Die Evaluation des 3. Tages der Lehre der FAU ergab, dass die große Mehrheit der Teilnehmenden (sehr) zufrieden mit der Veranstaltung war. Besonders gelobt wurden die praxisnahen Workshops, spannende theoretische Einblicke in das Themenfeld Diversity durch die Vorträge und die Möglichkeit zum Austausch. Auch die Mensa Nürnberg als Tagungsort, die Atmosphäre und Organisation kam bei unseren Gästen sehr gut an. Als wichtigste Anregung für den nächsten Tag der Lehre nehmen wir mit, den Fokus noch stärker auf moderierte Diskussionen und die Workshoparbeit in Kleingruppen zu legen.

Videos Keynote/Impulsvorträge

Zum Archiv